EventsModenschau

MODENSCHAU 9. MÄRZ

Veröffentlicht

MODENSCHAU 9. MÄRZ

Eine Modenschau, die es in sich hatte. Mehr als 140 geladene Gäste und verzaubernde Mode für die verschiedensten Anlässe. Jugendweihe, Konfirmation, Abbiball, Business, Frühlingskleider, Hochzeit oder den glänzenden Abend.
Der Abend begann mit einem Sektempfang bei den Deutschen Werkstätten, unseren lieben Nachbarn, die sich rührend um alle Gäste kümmerten. So war für alle Zeit, kurz ins Gespräch zu kommen, und den stressigen Alltag von sich zu streifen.
Pünktlich um 20 Uhr öffneten die Tore des Ateliers. Es war „angerichtet“.

Die Modenschau wurde von den jüngsten eröffnet. Ein Kleid zur Konfirmation, ein Anzug für den jungen Herren und ein Jugendweihekleid.
Weiter ging es mit traumhaften Kleidern für den Abiturball, die die Gäste und auch Models sofort in Partystimmung versetzten.
Die knalligen Farben, kombiniert mit raffinierten Schnitten, brachten unsere Gäste zum erstaunten Raunen.
Moderne Businessmode bildete den Bogen zum alltäglichen Tun. Etuikleider aus anschmiegsamen und bequemen Stoffen, begleitet von Herren in karierten, farbigen Anzügen gestalteten den Mittelteil der Show.
Erst irritierte Blicke über Vogelgezwitscher in der Musik, danach Applaus voller Begeisterung, als die Models die neue Frühlingskollektion präsentierten. Drei Kleider in den Farben pink, türkis und grün.
Schimmernde Farben, edle Stoffe und die Königsklasse der Herrenmode – der Frack, bildeten die Überleitung zum Thema Hollywood. Ein bodenlanges Abendkleid, aus cremefarbenen Tüll, mit Schweizer Samtspitze sorgte den ganzen Abend für Gesprächsstoff und die Begierde es zu berühren. Wer dieses Kleid auf einem Ball tragen darf, wird von neidischen Blicken verfolgt.
Den Abschluss der Show, vor dem Großen Finale, bildeten drei Brautkleider und ein Smoking.
Bei den Brautkleidern war von einem Kleid mit weit schwingendem, mit kleinen Herzen besticktem Rock und freiem Rücken über ein zart romantisches Märchenkleid bis hin zum puristischen champagnerfarbenem Kleid mit langer Schleppe für jeden Geschmack etwas dabei.

Der Abend klang bei kleinen Köstlichkeiten und lebhaften Gesprächen im Atelier und den Deutschen Werkstätten aus.

no images were found